Kinderhilfe Ugwaku e.V.

Gemeinnütziger Verein Nagold e.V.

  • Du wirst mein PATE und ich später Ingenieur!

 

Patenschaften


Patenschaften sind ein ganz wichtiges Segment unserer Arbeit, denn davon hängt auch der Erfolg und die Auslastung unserer Bauprojekte ab. Ein Wechsel nach der Grundschule an eine weiterführende Schule droht häufig an der finanziellen Situation in den Familie zu scheitern, so dass die Begabung der Kinder auf der Strecke bleibt. Eine Schulpatenschaft an unserer Secondary School (Gymnasium) bietet Ihnen folgende Vorteile:

postbullets sie ist nicht anonym, denn Sie haben eine direkte Beziehung zu Ihrem Patenkind
postbullets Sie haben Briefkontakt, dieser ist ausdrücklich gewünscht
postbullets Das Schulgeld beträgt nur 130 Euro im Jahr


Patenschaftsantrag



Fragen & Antworten:

Wie lang dauert eine Patenschaft an der Secondary School?
Sie sollte idealerweise für 6 Jahre übernommen werden

Wie wird das Schulgeld von 130 € verwendet?
Davon werden die Unterrichtsgebühren, die Lernmaterialien, die Schulkleidung (ist in Nigeria Pflicht) und die Kosten für Fahrten mit dem Schulbus bezahlt.

Welche Unterlagen erhalte ich über mein Patenkind?
Sie erhalten ein Foto und einen Brief, in dem es sich und seine Familie vorstellt und jedes Jahr ein Schreiben über Lernerfolg, Hobbys usw.

Was ist wenn ich aus persönlichen Gründen die Patenschaft nicht fortsetzen kann?
Alles ist freiwillig, wir schließen keinen Vertrag mit Ihnen ab. In diesem Falle suchen wir nach einem Ersatzpaten, der die restliche Schulzeit übernehmen kann

Was ist nach der Beendigung der Schulzeit?
Die Schulzeit endet im Normalfall mit der Abiturprüfung. Sie können dann eine neue Patenschaft eingehen oder für die berufliche Ausbildung bzw. den Besuch einer Hochschule weiter unterstützen.

In welcher Sprache findet ein Briefwechsel statt?
Die Amtssprache in Nigeria ist Englisch. Wir bieten gerne Übersetzungshilfe an

Gibt es auch Patenschaften für Kinder aus der Grundschule?
Die Kosten für die Grundschule können in aller Regel von den Familien selbst bezahlt werden

Ich habe noch weitere Fragen
Dann wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , siehe auch KONTAKT